Tristan Cornut

Tristan Cornut

Tristan Cornut  Violoncello


Biografie

Tristan Cornut, geboren 1985 in Paris,  erhielt seinen ersten Cellounterricht im Alter von 5 Jahren.
Er studierte am  „Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris“ (CNSMDP) bei Roland Pidoux und an den Musikhochschulen Stuttgart und Freiburg bei Jean-Guihen Queyras. Meisterkurse bei Wolfgang Böttcher, Anner Bylsma, Antonio Meneses und Bernard Greenhouse u.a. vervollständigten seine künstlerische Ausbildung.
    
Er wurde bei verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet, u.a. bei dem Internationalen Lutoslawski-Wettbewerb in Warschau (Sonderpreis, 2005), dem Domnick-Wettbewerb in Stuttgart (1. Preis, 2007), dem Internationalen Gaspar Cassado Wettbewerb in Hachioji, Japan (2. Preis, 2009) und dem Internationalen ARD-Musikwettberwerb in München (3. Preis und zwei Sonderpreise, 2010).

 

Tristan trat als Solist auf mit der Baden-Badener Philharmonie, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Münchner Kammerorchester, dem Ensemble Resonanz dem Philharmonischen Orchester Straßburg, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und dem Philharmonischen Orchester Tokyo u.a.  Er musizierte an der Seite von Antonio Meneses, Salvatore Accardo, Bruno Giuranna und Miguel da Silva.
Er hat seine erste CD mit dem Gitarristen Emmanuel Rossfelder aufgenommen.
Seit 2012 ist er Solocellist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und unterrichtet an der Musikhochschule Freiburg.
2013 gründete er zusammen mit  dem Japaner Kei Shirai, Violine,  (ebenfalls ARD Musikwettbewerbspreisträger), und der Bulgarin Sibila Konstantinova, Klavier, das Stefan Zweig Trio, das 2015 den Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusik-Wettbewerb gewann.

 

Termine

03.04.2017 Nürtingen (mit SZT)
23.09.2017 Schwetzingen (mit Q Hermès)
22.07.2018 Meersburg (Stefan Zweig Trio)
27.02.2019 Berlin (mit Stefan Zweig Trio)

 

Hörproben

Solo
Trio
Orchester

 

Kontakt Termine

Therese Markgraf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fon +49-(0) 8171-31874

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok